Astrit Sämann   -   Farb- und Raumkonzepte
Sie wünschen sich eine Malermeisterin, die mehr für Sie Kann?

Astrit Sämann & die Windmühle

 

Einige Kunden fragen mich nach meinem Namen, ob dieser mit T am Ende richtig geschrieben ist und andere wiederum fragen mich, wieso denn eine Windmühle.

Nun, ich möchte die Gelegenheit hier nutzen, Ihnen einmal die Bedeutung des Einzelnen zu verraten.

 

Astrit Sämann

Mein Name wurde ausversehen bei meiner Geburt von der Hebamme falsch eingetragen und so endete ich mit einem t.

Astrit mit T am Ende kommt aus dem Griechischen und bedeutet: Die Mutige von den Sternen kommende. 

Und alle Kunden und Freunde, die mich und mein aufregendes Leben schon kennen wissen, dass ich keinen besseren Namen hätte haben können.

 

Die Windmühle

Die Windmühle entstand 2001 aus einer Kritzelei während eines Telefonates mit einem sehr guten Freund. Noch Tage später ließ mich dieses Bild nicht mehr los und ich erkannte meinem Namen Sämann und die Arbeiten in meiner Firma immer mehr in dieser Mühle.

Für mich bedeutet die Windmühle Bodenständigkeit und sie steht für:

  • Für eine heute noch uralte Handwerkstradition, wie meine Malertechniken auch.
  • Für eine ständige Bewegung, mit beruflichen Weiterbildungen und Zielen
  • Für ein immer wieder rundlaufendes gutes Klima zu meinen Kunden und Mitarbeitern, die allesamt zu vertrauten Freunden wurden. 

Zudem bestätigt für mich der Name Sämann in der Mühle:

Dass man aus einem kleinen Samen etwas Großes wachsen lassen kann, wenn man es liebevoll pflegt.

 

In großer Dankbarkeit an all meine Kunden und Freunde sowie für all die vielen schönen Jahre in und mit meiner Firma.

Astrit Sämann Farb- und Raumkonzepte, Malerbetrieb, Malerarbeiten, Malermeister, Waibstadt, sinsheim